Seminare

Die Seminare richten sich an Fachpersonen aus Psychologie, Medizin, Psychiatrie, Familien- und Paarberatung, Pädagogik, Schule, Erwachsenenbildung, Justiz, Organisationsentwicklung, Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Ziel der Seminare ist psychodramatische Aktionsmethoden für die eigene Berufspraxis zu entdecken und entwickeln.

Der Kern unserer Seminare besteht nicht aus Power-Point-Präsentationen, sonder aus der szenischen Darstellung von Lerninhalten, um ein gemeinsames Explorieren und Denken zu ermöglichen.

“Denken heisst forschen, untersuchen, umdrehen, prüfen und ergänzen mit dem Ziel, etwas Neues zu finden oder etwas bereits Bekanntes in einem neuen Licht zu sehen - kurz, es heisst Fragen stellen.“ (John Dewey)

Die psychodramatischen Techniken der Inszenierung, der Aufstellungsarbeit und des Rollenspiels für Beratung, Therapie, Coaching und Supervision im Einzelsetting (Monodrama)

Das psychodramatische Rollenspiel ist auch im Einzelsetting ein wirksames Lerninstrument. Dieser Lehrgang richtet sich an erfahrene Fachpersonen, die vermehrt Psychodrama-Elemente und kreative Techniken in ihre Einzelarbeit integrieren möchten. In praxisbezogenen Fallbeispielen wird praktisches und theoretisches Verständnis vermittelt für die Wirkungsweise einiger zentraler Instrumente und Techniken des Psychodramas für die Aufstellungsarbeit, die Inszenierung und das Ein-Personen-Rollenspiel. Grundlage dieser Seminare sind die Rollenspiel-Bücher von Roger Schaller.